Team vom Müli-Kafi

Ihre Gastgeber

Astrid Müri (Asti)

Astrid Müri (Asti)

Ich konnte vor über zwei Jahren meinen langgehegten Wunsch erfüllen und die Lokalitäten an der Mülimattstrasse 1 in Niederrohrdorf übernehmen.

Ich absolvierte eine Lehre als Verkäuferin weil ich schon zu jungen Jahren gerne mit Menschen zu tun hatte. Meine Kenntnisse aus dem Verkauf und die jahrelange Erfahrung im Gastgewerbe erleichterten mir den Weg in die Selbstständigkeit.

Mit meiner fröhlichen und aufgestellten Art möchte ich meinen Gästen die Sonne in den Alltag bringen und freue mich, Sie zu bewirten und verwöhnen.

Wolfgang Winkhart (Wolfi)

Wolfgang Winkhart (Wolfi)

Ich bin der Lebenspartner von Astrid und unterstütze sie mit meinen Fähigkeiten. Als gelernter Schreiner mit einer kaufm. Weiterbildung, zahlreichen Verkaufskurse und Marketingplaner bringe ich die optimale Unterstützung mit.

Schon bald nach der Lehre wechselte ich in den Verkauf im Aussendienst wo ich im Einrichtungsbereich tätig war. Sechs Jahre lang war ich noch in einer Namhaften Möbelfirma im Einkauf tätig und seit acht Jahren bin ich selbstständiger Unternehmer als Einrichtungsberater und Handel von Möbel und Heimtextilien. Meine handwerklichen Fähigkeiten betreibe ich als Hobby und in meiner Freizeit.

Service & Küche

Susanne Burkhardt (Susi)

Susanne Burkhardt (Susi)

Ich bin eine der fleissigen Bienen die Astrid im Service unterstützt.

Durch meine 10 Jährige Anstellung beim Moser in Baden habe ich mir die Erfahrung in der Backstube errungen. Da backen mein grosses Hobby ist, darf ich feine und gluschtige Kuchen backen die zu einem Kafi konsumiert werden können.

Ich bin immer gut gelaunt auch in hektischen Zeiten. Durch meine Lehre als Bildrahmenvergolderin habe ich gelernt präzise zu arbeiten.

Nathalie Leu

Nathalie Leu

Ich bin die neue Küchenfee und zaubere in der Küche des Müli Kafi Restaurant.

Kochen ist für mich mehr als nur ein Beruf. Eher eine Berufung und Passion mit einer guten Prise Leidenschaft.
„Zufriedene Gäste sind mein Lohn“.

Nebst der Gastronomie schlägt mein Herz für die Luzerner Fasnacht, dessen Tradition und auch
für den Schiesssport.